Tipps & Rechtliches

Wenn Sie einen Garagenflohmarkt auf Ihrem eigenen Grundstück veranstalten, wenn Sie keine Neuware verkaufen und diese Flohmärkte nicht regelmäßig stattfinden (wöchentlich,…), dann sind diese Garagenflohmärkte in der Regel nicht meldepflichtig.

Zur Absicherung empfiehlt es sich aber bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung rückzufragen und ein OK einzuholen. Alkohol auf dem Garagenflohmarkt auszuschenken bedarf grundsätzchlich einer Genehmigung. Öffentlich Musik zu spielen ist ein Thema für die GEMA. Auch ab einer bestimmten Anzahlen an „Markständen“ sollte hier nochmal Rücksprache gehalten werden. Die Haftung greift auch auf automatisch auf den Garagenflohmarkt Initiator über, wenn die Stände z.B. das eigene Grundstück verlassen (Strasse oder Bürgersteig).

Es empfiehlt sich ebenfalls, wenn sich mehrere Häuser in der Straße zusammenfinden und eventuell auf den Bürgersteig ausweichen, die gesamte betroffene Nachbarschaft schriftlich einzubinden und…

Weiterlesen
  • 0